Hilfe für ukrainische Geflüchtete

Liebe Mit-Unterstützer:innen,

nun kommen auch in Altdorf geflüchtete Menschen aus der Ukraine an. Eine erste Gruppe, die hier kurzzeitig privat untergekommen waren, ist nun nach Lauf in eine Unterkunft verlegt worden. Gleichzeitig wurden im Impfzentrum hier 100 Betten für eine Notunterbringung bereitgestellt, die sich in den nächsten Tagen füllen werden.

Für uns heißt das, dass einiges an Hilfeleistungen nötig sein wird.

– Wer Wohnraum anbieten kann, möge dies über das Landratsamt Nürnberger Land tun:
Es gibt nun eine E-Mail-Adresse, an die privater Wohnraum übermittelt werden kann: ukraine@nuernberger-land.de
Angaben bitte mit Kontaktdaten, Ort des Objekts, Größe, Lage, Ausstattung machen.

Bitte danach uns auf dem Laufenden halten für weitere Unterstützung.


– Wer konkrete Hilfestellung für einzelne ukrainische Geflüchtete (meist Frauen und Kinder) leisten will, z.B. Anmeldung beim Einwohnermeldeamt, Einrichtung eines Bankkontos, Schulanmeldung:
Bitte eine Mail an uns: unterstuetzerkreis-asyl-altdorf@outlook.de
Hierbei können wir unsere Erfahrungen mit diesen Tätigkeiten einbringen und den Kontakt vermitteln zu Menschen, die hier einen Wohnraum gefunden haben (Patenschaften auf Zeit).

– Finanzielle Unterstützung können wir bis zu einem gewissen Grade über unser Spendenkonto leisten.
Auch die Fahrradwerkstatt wird bereitstehen.

– Über unser E-Mail-Netzwerk versuchen wir später gezielte Hilfsgesuche zu vermitteln. Dabei sind wir
mit dem Bürgermeister Martin Tabor in ständigem Kontakt

In Erwartung, was hier in Altdorf auf uns zukommt, herzliche Grüße.